Datenschutz mit Dieter

lässt dich fokussiert arbeiten funktioniert ohne Vorkenntnisse schafft sofortige Sicherheit stiehlt dir keine Zeit und nervt nicht liefert alle notwendigen Dokumente & Prozesse

lässt dich fokussiert
 arbeiten
funktioniert ohne
 Vorkenntnisse
schafft sofortige
 Sicherheit
stiehlt dir keine Zeit
 und nervt nicht

Die erste Self-Service-Lösung für deinen Datenschutz. Entwickelt für Startups, Selbstständige und KMUs. Datenschutz-as-a-Service: einfach, digital und immer verfügbar.

So funktioniert Dieter

Video abspielen

„Klick für Klick“ zur DSGVO-Konformität.

  • Dein Unternehmen DSGVO-konform aufzustellen ist kein Zustand, sondern ein Prozess.
  • Bei Dieter leitest du diesen Prozess und entscheidest, wann und wo du dir Zeit für „den Datenschutz“ nehmen möchtest. Erledige die dringlichsten Probleme zuerst und lass dich danach von Dieter durch alle weiteren Anforderungen führen.
  • Schon 5 Minuten pro Woche genügen, um eine Teilaufgabe zu erfüllen und dein Unternehmen langfristig datenschutzkonform aufzustellen.

Wusstest du?

Alle Unternehmen müssen die Anforderungen der DSGVO erfüllen. Das gilt unabhängig von der Mitarbeiteranzahl und damit sogar für Einzelunternehmer und Solo-Selbständige. Mit Dieter musst du dir keine Sorgen mehr machen. Wir kümmern uns um alles, was du zur Erfüllung deiner gesetzlichen Pflicht benötigst.

Abmahnungen aufgrund von DSGVO-Verstößen haben in den letzten Jahren stetig zugenommen. Exemplarisch dafür stehen die zahlreichen Abmahnungen wegen des DSGVO-widrigen Einsatzes von Google Fonts im Sommer 2022. Unabhängig davon, dass ein Teil dieser Abmahnungen nicht rechtmäßig waren, basierten diese auf einer Entscheidung des LG München aus dem Januar 2022. Zudem hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) Ende des Jahres 2022 entschieden, dass Verbraucherverbände grundsätzlich abmahnberechtigt aufgrund eines DSGVO-Verstoßes sind. Diese (und andere) Gerichtsentscheidungen lassen auf weitere Abmahnwellen schließen. Diese können alle Unternehmen treffen, die sich nicht um ihre gesetzlichen Pflichten kümmern.

Eine DSGVO-konforme Website ist der erste Schritt, um sich wirksam vor Abmahnungen zu schützen. Im Jahr 2022 gab es bereits unzählige Abmahnungen wegen dem unrechtmäßigen Einsatz von Google-Fonts. Dieter kümmert sich dabei nicht nur um deine datenschutzrechtlichen Belange, sondern erstellt dir auch dein Impressum.

Die Datenschutzaufsichts­behörden haben begonnen anlasslose Überprüfungen zu starten. Für Unternehmen mit weniger als 20 Mitarbeitern liegt das statistische Risiko, von einer solchen betroffen zu sein, bei über 10:1.

In Deutschland waren im Jahr 2022 ca. 85% aller deutschen Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs. Dabei entstanden jedem betroffenen Unternehmen durchschnittliche Kosten von ca. 20.000 € pro Vorfall. Dazu kündigen ca. 20 % der Kunden ihre Verträge mit betroffenen Unternehmen bzw. löschen ihre Accounts. Schon durch die Umsetzung verpflichtender technischer und organisatorischer Maßnahmen (TOMs), wird das Risiko davon betroffen zu sein signifikant reduziert.

Nahezu alle deutschen Unternehmen nutzen Dienste von Firmen (Google, Microsoft, Meta, Amazon, usw.), mit denen ein internationaler datenschutzrechtlicher Vertrag (SCC/JC) geschlossen werden muss. Darüber hinaus „bekommen“ digitale Dienstleister von ihren Auftraggebern notwendigerweise für den angebotenen Service personenbezogene Daten übermittelt. In diesen Fällen ist zwingend zu prüfen, ob und mit wem sogenannte Auftragsverarbeitungsverträge (AVVs) zu schließen sind. Dieter übernimmt diese Prüfung und stellt auch immer den richtigen Vertrag bereit.

79% der Internetnutzer haben Angst vor „Datenmissbrauch“. Und das völlig zu Recht! Denn seit 2022 sind personenbezogenen Daten rechtlich einer Währung gleichgestellt. Das Bewusstsein hierfür wird immer größer. Diese Daten sollten genauso sicher sein, wie ein Bankkonto. Und das gewährleistet die Umsetzung der DSGVO.

Über 2/3 der Teilnehmer einer Studie zu „Verbraucherdaten und Datenschutz“ (im Auftrag von McKinsey & Company) gaben an, dass Sie bei einem Unternehmen, welches ihre Daten nicht schützt oder ohne Rechtsgrundlage weitergibt, nicht mehr Kunde sein möchten bzw. mit einem solchem Unternehmen nicht mehr zusammenarbeiten würden. Es wird zudem belegt, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit personenbezogenen Daten und die Erfüllung aller gesetzlichen Pflichten ein klarer Wettbewerbsvorteil ist.

Es bezieht sich darauf, dass jeder Mensch das Recht hat, selbst zu bestimmen, welche personenbezogenen (und damit sehr privaten) Daten über ihn erhoben, gespeichert und genutzt werden. Außerdem bietet es die Möglichkeit Missbrauch, Betrug und Diskriminierung zu verhindern. Datenschutz ist somit ein wesentlicher Bestandteil des (Grund)Rechts auf informationelle Selbstbestimmung nach dem deutschen Grundgesetz. Dieses Recht schützt die Privatsphäre, die Identität und die Freiheit jeder Person und ist somit unerlässlich für eine demokratische Gesellschaft. Es zu achten sollte für jedes Unternehmen selbstverständlich sein.

Das sagen unsere Kunden

“Dieters Orientierung an den konkreten Bedürfnissen von Selbständigen und kleineren Unternehmen spürte ich schon bei den ersten Arbeitsschritten. Diese Lösung entspricht genau meinen Anforderungen sowie meinem Wissenstand und letztlich auch der Zeit die ich aufbringen kann und will.”

Pascal H.
Selbstständiger Developer

“Durch eine Übersetzung der rechtlichen Anforderungen in eine verständliche Sprache können wir alle nötigen Informationen leicht abfragen. Mit Dieter haben wir die passende Lösung für unser Unternehmen gefunden und eine hohe Rechtssicherheit erzeugt.”

“Trotz meines handwerklichen Schwerpunkt beschäftigen mich Kundendaten täglich in Form von Telefonnummer, Rechnungs- und Mailadressen. Außerdem nimmt auch das Online-Geschäft einen immer größeren Raum ein. Daher will ich die Gewissheit, dass ich im Zweifel geschützt bin, sollte einer meiner Kommunikationswege datenschutzrechtlich verletzt werden.”

“Datenschutz sollte für jedes Unternehmen umsetzbar sein! Ohne Vorkenntnisse, bezahlbar und mit einem geringen Zeitaufwand. Genau das bietet dieser Service.”

Damian W.
Manager im Bereich: AI

Darum Dieter!

Dieter macht den Datenschutz. Und Du deine Arbeit.

Alle geforderten DSGVO-Dokumente

Dieter erstellt alle notwendigen Dokumente zur Umsetzung der DSGVO, wie z.B. Ihre Datenschutzerklärung oder auch das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten. Die komplexen Anforderungen der DSGVO werden verständlich umgewandelt und über einfache Ja/Nein-Antwortmöglichkeiten abgefragt.

Dazu die passenden Prozesse

Dieter lässt Sie nicht allein, sondern sagt Ihnen was, wann und wie zu tun ist. Nur mit den passenden Prozessen erreichen Sie einen effektiven Datenschutz und sparen dabei Zeit und Geld. Profitieren auch Sie von unseren automatisierten Lösungen für Ihr Unternehmen.

Entscheidungen treffen ohne Vorkenntnisse

Das integrierte Datenschutz-Management-System ermöglicht einen sofortigen Start ohne Vorkenntnisse. Dieter führt Sie verständlich durch alle gesetzlichen Anforderungen und sammelt Ihre Ergebnisse an einem Ort. Erledigen Sie Ihre Aufgaben „Schritt für Schritt“ und in nur 10 Minuten pro Woche.

Noch unentschlossen?
Jetzt deine Datenschutz-Reise buchen und bei Dieter einchecken.

Manchmal möchte man einfach gerne seinen Rucksack aufschnallen und in ein Abenteuer starten. Man packt ein und schaut was passiert. Dabei ist oft unklar, wann man wo und wie ankommt. Das ist in diesem Fall auch kein Problem. Die Reise selbst ist das Ziel.

Auf deiner Reise zur Erfüllung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen empfiehlt sich diese „Rucksack-Strategie“ allerdings nicht. Man sollte exakt wissen, wann welche Etappen zu gehen sind.

Wir planen deine Reise wie ein gutes Reisebüro. All inklusive selbstverständlich. Dieter nimmt dabei die Rolle deines Reiseleiters ein und begleitet dich von Anfang an. Das klingt vielleicht etwas langweilig. Doch möchtest du im Datenschutz wirklich ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang erleben?!

Team

Entwickelt wurde DIETER von einem Juristen und Datenschutzbeauftragten, einem UX-Designer und Betriebswirt sowie einem Data Scientist und Full-Stack Web Entwickler.

Neben einer langjährigen Freundschaft verbinden uns zunehmende Anfragen zu datenschutzrechtlichen Themen und damit eine klare Erkenntnis: Bestehende Lösungen sind sehr zeit- und kostenintensiv und liefern meistens trotzdem keine zufriedenstellenden Ergebnisse.

Prinzipien der simply Legal GmbH

Freude

Wir sind davon überzeugt, dass alle Menschen in ihrem Leben möglichst viel Zeit mit „Tätigkeiten der Freude“ verbringen sollten. Die gesetzlichen Anforderungen der DSGVO zu erfüllen, gehört für die meisten mit Sicherheit nicht dazu. Deswegen arbeiten wir daran, diesen (notwendigen und) nervigen Teil für unsere Kunden so klein wie möglich zu halten.

Selbstbefähigung

Jeder einzelne Mensch ist häufig zu viel mehr in der Lage, als er sich zutraut. Wir können einen kleinen Teil zum Empowerment des Einzelnen beitragen, indem wir das Hoheitsprinzip sogenannter Rechtsexperten durchbrechen. Das (Datenschutz-) Recht kann in großen Teilen automatisiert abgebildet und von jedem ohne Vorkenntnisse bewältigt werden.

Sicherheit

Das neue digitale Vertragsrecht (§ 312 Abs. 1a und § 327Abs. 3 BGB) stellt die Überlassung von personenbezogenen Daten für vermeintlich kostenlose Online-Dienste mit einer Geldzahlung gleich. Das bedeutet eine rechtliche Gleichstellung von Geld und Daten. Ihr Geld sollte so sicher wie möglich sein. Ihre Daten auch.

 

Funktion

Wir denken „Recht“ neu und suchen deswegen die einfachste Lösung, um alle datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Damit erreichen unsere Kunden langfristig DSGVO-konforme Prozesse und können mit den wirklichen „Pain-Points“ starten. Das Datenschutzniveau in jedem Unternehmen baut sich Stück für Stück auf. Einen grundsätzlich effektiven Schutz vor Strafzahlungen erhalten unsere Kunden schon ab dem ersten Tag.